DER KSV

Der Kraftsportverein 1959 Langen e.V. wurde offiziell im Jahre 1959 gegründet.

 

Der Gründungsvorstand mit Martin Schlapp als 1. Vorsitzenden, Otto Schumann und Paul Latzkow sowie die 19 Mitglieder können als unsere Gründungsväter bezeichnet werden.

Der Name Kraftsportverein wurde aus Tradition gewählt, da es bereits bis zum Jahre 1933 einen Verein gleichen Namens in Langen gab.

Damals gehörten neben den Gewichthebern auch noch die Ringer zum KSV.

1979 wurde die alte Turnhalle der Ludwig-Erk-Schule vom Kreis Offenbach an die Stadt Langen zurückgegeben und dem KSV zur alleinigen Nutzung überlassen.

Von Deutscher Meister bis hin zu Olympisch Gold kämpfte sich der KSV hoch vom kleinen Bund seelenverbundener Sportfreunde zu einem heute fast 1.000 Mitglieder starken Verein, alle von Jung bis Alt, Fitness bis Gewichtheber affin.

1/1

1995 ist nach zweijähriger Bauzeit der Anbau und die Renovierung der alten Trainingshalle abgeschlossen - „Städtisches Kraftsportzentrum Langen“ ist geboren –

 

Wichtiger Bestandteil unseres Vereinslebens ist unsere Satzung.

Hier ein kurzer Auszug:

 

  • Förderung des Sports

  • selbstlos und ehrenamtlich

  • Pflege und Ausbau des Jugend-, Senioren,- Breiten- und Leistungssports

  • Olympischen Gewichtheben & Kraftdreikampf

 

Hier geht’s zu unserer Satzung!